2. Spieltag DGL-Damen »27.05.2018

2. Spieltag DGL Damen 27.05.2018

 Nach dem ersten Ligaspiel vor zwei Wochen, am 13.05, stand nun unser ersehntes Heimspiel an. Hierfür wurde bereits am Samstag frühmorgens erfolgreich trainiert. Nachmittags wurde dann der gesamte Platz durch unseren Trainer Uli, die Spielleitung Markus Graw sowie dank der Greenkeeper optimal präpariert. Ein großes Dankeschön dafür! Dies führte nicht nur dazu, dass der Platz am folgenden Tag in einem hervorragenden Zustand war, sondern brachte auch viel Lob der anderen Mannschaften ein.

 

Nach einer kurzen Mannschaftsbesprechung und dem gemeinsamen Ruf „Wir sind ein Team!“, begann am Sonntag um 09:00 der 2. Spieltag.

So starteten Andrea Wartjes, Isabelle Hahn, Annika Kuczka, Nicole Ahlborn, Sonja Reuß und Sabine zu Jeddeloh als Spielerinnen an diesem Sonntag. Sie wurden dabei tatkräftig von ihren Caddys Uwe Wartjes, Sebastian Hahn, Kerstin Wandscher, Heike Horstmann, Kerstin Sommer und Sabine Meckelburg, sowie ihren Vorcaddys Amelie und Antonia Neubert unterstützt. Ein großes Dankeschön geht ebenfalls an Andreas Wandscher, der von morgens an, die Spielerinnen und ihre Caddys mit kühlen Getränken und Verpflegung versorgte. Des Weiteren haben wir uns sehr über die vielen Zuschauer gefreut, die die Flights begleitet und motiviert haben. So konnten wir alle gemeinsam, den letzten Flight mit Sabine zu Jeddeloh am Grün der 18 empfangen, und ihr Par, trotz Vorlegen bestaunen. Im Anschluss gab es dann ein leckeres Büffet von Omid für alle Teilnehmer und der schöne, jedoch auch anstrengende Tag konnte ruhig ausklingen.

 

An diesem Wochenende haben wir neben den Lösungen einiger kniffligeren Regelfragen, ebenfalls gelernt, dass ein gutes Handicap keines Falls die Garantie für einen Sieg darstellt. So hat die junge Fiona Lidell mit einem Handicap von +5,5 nur die zweitbeste Runde erzielen können. Die beste Runde mit 73 Schlägen und alle weiteren Ergebnisse sind unter http://www.deutschegolfliga.de/index.cfm/gruppen/gruppe-details/3343 einzusehen. Die Damenmannschaft vom Golfclub Paderborner Land konnte erneut mit einem Sieg nach Hause fahren. Leider haben sich unsere Erwartungen, den Heimvorteil auszunutzen, nicht erfüllt. Dennoch haben alle Spielerinnen gekämpft und ein hohes Engagement gezeigt. Wir werden uns daher nicht von den anderen Mannschaften, mit einem durchschnittlich besseren Handicap, entmutigen lassen, sondern nur noch motivierter in die nächsten Spieltage starten.

 

Antonia Neubert, Amelie Neubert

Die Kommentare wurden geschlossen