Greenkeeping

und geplante Baumaßnahmen 2017

 
Winterarbeiten
Ein Schwerpunkt lag auch in diesem Jahr auf dem Freischnitt der Gehölze an Abschlägen und Waldrändern, um dort die Spielbahnen, Lichtverhältnisse und die Luftzirkulation zu verbessern, die für das Wachstum und die Regeneration eines gesunden Rasen notwendig sind.


Baumschnitt und Nachpflanzung
Zur Pflege der auf dem Oldenburgischen Golfclubs wachsenden Obstbäumen und anderen Bäumen fand der diesjährige Winterschnitt statt. Abgänge werden durch Neuanpflanzungen ersetzt.


Waldumwandlungsverfahren – Driving Range
Zur Erweiterung und Planung einer vielleicht möglichen Verlängerung unserer Driving Range wird ein entsprechender Antrag an den LK Ammerland gestellt! Die Freigabe zur Wald- und Wallumwandlung muß abgewartet werden.


Nachpflanzungen
Für die durch das Autobahnneubauamt entstandenen Pflanzlücken werden wir auf unserem Gelände möglichst viele dicht wachsende Anpflanzungen vornehmen.


Nistkästen
Nachdem wir mit dem NABU Nistkästen erstellt haben, werden wir diese auch kontrollieren.


Neubau von Abschlägen
Im zeitigen Frühjahr 2017 beabsichtigen wir den 10. Abschlag neu zu gestalten, den Schutzzaun zur Bahn 18 erweitern und Kirschlorbeer neu anpflanzen. Auch der Damenabschlag auf der Bahn 14 muß eingeebnet werden.


Drainage auf der Bahn 6
Die Bahn 6 erhält linksseitig zwei neue Drainagen! Eine Wasserleitung, die das Grün der 5 mit dem Grün der 6 verbindet wird den Kreislauf unserer Beregnungsanlage schließen! Wir erwarten durch diese Maßnahme einen höheren Wasserdruck für die Grünberegnungen.


Besanden der Fairways
Im Rahmen der Qualitätsverbesserung der Fairways werden wir auch in diesem Jahr Drainage-, Schlitz-,Aerifizierungs und Besandungs-Maßnahmen fortsetzen. Aufgrund der nassen Witterung bietet sich dafür leider nur ein kurzer Zeitraum an, dieses ist der Fall, wenn der Boden gefroren ist, auch wenn er schneebedeckt ist, natürlich auch in trockenen Sommerzeiten, somit können durch das Besandungsgerät Bodenverdichtungen und Fahrspuren vermieden werden. Auch die jährliche Kalkung der Fairways, die mittelfristig den ph-Wert auf ein pflanzenverträgliches Niveau anheben soll, sollte in dieser Zeit durchgeführt werden. Der auftauende Boden und der folgende Niederschlag wird die Segmente in den Boden einbringen. Wir werden auch weiterhin die erforderlichen Pflegearbeiten auf unseren Fairways durchführen müssen und können diese Arbeiten aus organ. Gründen nicht immer Voraussagen! Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.


Pflasterung des Innenhofes und Waschplatzerneuerung
Ab ca. der 3. Woche im Februar werden wir den Innenhof pflastern und den Waschplatz erneuern.


Parkplatzsanierung
Die Parkplatzsanierung ist geplant, wir werden in den Parkplatz eine Entwässerung einbauen und erst einmal Schotter auftragen! Der Baubeginn ist z. Zt. unklar! Eine spätere Pflasterung ist vorgesehen. Dafür wird auch schon die Entwässerung eingebaut, damit wir keine doppelten Erdarbeiten leisten müssen.


Sanierung des Umkleideraumes des Herren und des Pro Shops
Der durch einen erheblichen Wasserschaden betroffene Umkleideraum der Herren wird wahrscheinlich in der letzten Februarwoche wieder zur Verfügung stehen! Wir bitten hiermit um Verständnis, die Trocknung der Wände und des Estrichbodens mußte unbedingt abgewartet werden. Der ProShop wird ebenfalls saniert, der Fertigstellungstermin steht noch nicht fest, hier muss der gesamte Warenbestand ausgelagert werden.


Teicharbeiten
Die Teiche am Grün der Bahn 3 , der Bahn 7 und der Bahn 9 sind aufgereinigt worden. Durch die Aufreinigung und den anschliessenden Anpflanzungen werden den Teichen Nährstoffe entzogen, die bisher eine Algenbildung verursacht haben! Die neuen Anpflanzungen sollen den brütenden Vogelarten (Enten, Blesshühnern usw.) Schutz bieten.


Greenkeeper new in styleNeues Outfit für unsere Greenkeeper!

Unsere Greenkeeper machen nicht nur bei ihrer täglichen Arbeit eine „gute Figur“! Sie sind zwischenzeitlich auch im Dress Code der Corporate Identity zu Hause. Zu verdanken haben sie das dem gebürtigen Dänen und begeisterten Golfer J.B. Nielsen, der auch in diesem Jahr neue Shirts für das Team zur Verfügung gestellt hat. J.B. Nielsen ist seit über 20 Jahren in der Modebranche tätig und hat seinen Firmensitz seit einigen Jahren in Oldenburg.

J. B. NielsenDie Philosophie seines Unternehmens ist es, die alten Werte des Maßschneiders wieder aufleben zu lassen: Exklusive Tücher und die Kunst des Schneiderhandwerks sollen perfekt mit der heutigen Model- & Schnittführung verbunden werden. Egal, ob jemand eine sportliche Kombination aus Sakko und Baumwollhose oder einen eleganten Businessanzug sucht – der Zugang zu fast 7.000 Stoffen aus aller Welt ermöglicht es, so gut wie jeden Anspruch zu erfüllen. Davon profitieren jetzt auch unsere Greenkeeper!

Vielen Dank an den Sponsor.

Die Kommentare wurden geschlossen