Die Saison ist eröffnet

Während die Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern einen Wintereinbruch mit einem Schneerekord von 35 cm erlebte, lag der Golfplatz in Hahn-Lehmden friedlich in der kühlen Sonne und wartete auf die ersten Turnierteilnehmer. 64 Golfer/innen vertrauten darauf, dass ihnen der Ostermontag eine stabile Wetterlage bieten würde – und ihr Vertrauen wurde auch belohnt.

 

Wer den Tag ganz gemütlich beginnen wollte, konnte vor dem Turnier ein reichhaltiges Frühstücksbuffet im Clubrestaurant genießen und schon mal den einen oder anderen Plausch halten. Schön zu sehen, dass viele Mitglieder aus dem „Winterschlaf“ bzw. von ihrem Aufenthalt im sonnigen Süden zurückgekehrt sind und das Golfspiel im heimischen Club wieder aufnehmen.

Traditionsgemäß wurde die Turniersaison um Punkt 11.00 Uhr mit einem nicht vorgabewirksamen Vierer mit Auswahldrive eröffnet. Immer wieder ist so ein Teamspiel spannend: Welchen Teams gelingt es dieses Mal, einen der ersten drei Plätze in der Nettowertung zu erspielen? Wie viel Punkte muss man erreichen, um zu den Siegern zu gehören?  Welches Paar wird Bruttosieger? Es waren ja interessante Konstellationen dabei!

Der Turniertag verlief sonnig und harmonisch. Gerettet werden musste nur unser Marshall Hubert Möller, der mit seinem Golfcart zwischen den Bahnen 15 und 4 stecken blieb. Mit vereinten Kräften wurde das kleine Fahrzeug zurück auf das Fairway geschoben und das Spiel konnte weitergehen.


Bruttosieger: Isabelle und Sebastian Hahn

Nettoklasse A

  1. Sonja Reuß und Hilmar Voss
  2. Elma und Günter Rademacher
  3. Klaus Schollenberger und Wolfgang Tierling

Nettoklasse B

  1. Günter Klein und Jürgen Harms
  2. Sven Rohde und Hein Müller-Ahlrichs
  3. Klaus-Peter Horstmann und Regina Kulms

Nearest to the Pin » Dennis Mewis-Amme » 5,34 m

Maria Spath

Die Kommentare wurden geschlossen