Info » Stand Drivingrangeerweiterung

Nicht zu übersehen ist die vollständige Rodung des Waldgrundstückes in unserer Auffahrt zum Parkplatz auf unserem Golfplatz. Da wir bereits Eigentümer von Teilen der Straße und vom Parkplatz sind, war es nur folgerichtig, dieses zwischen unseren Flächen befindliche Waldgrundstück von unserem Verpächter zu kaufen.

Der Wald war bereits durch sehr viel Windwurf dezimiert und es drohten durch weitere starke Stürme die Tannen auf die Einfahrtsstraße zu stürzen. Die Bezirksförsterei sah diese Problematik genauso, sie hat die restliche Waldfläche begutachtet, für die Rodung ein Angebot gemacht und kauft uns das Holz ab.
Sollten wir für eine 50 m nach hinten zu verlegende Drivingrange mit ca. 15 Abschlagsboxen alle erforderlichen Genehmigungen erhalten, werden wir mit einer dann auch genehmigten Förderung durch den Landessportbund bereits im Herbst diesen Jahres mit der Vorbereitung der neuen Flächen für die Drivingrangeverlängerung beginnen.

Eine Verlängerung und Verbreiterung unserer Drivingrange mit ca. 15 Abschlagsboxen und 2 Pro-Boxen wird unsere Drivingrange erheblich aufwerten. Rasenabschläge werden durch wesentlich bessere Sonneneinstrahlung möglich sein. Wir werden versuchen, für die Herrichtung der neuen Flächen eine Sperrung der derzeitigen Drivingrange ab ca. Oktober in erträglichen Grenzen zu halten. Bis dahin sind aber noch viele Details zu klären, z. B. Auftrag von mind. 40 cm mit etwa 8000 cbm Sand!

Der Vorstand

Die Kommentare wurden geschlossen