Clubmeisterschaften AK 50, AK 65 und Jugend » 23./24.09.2017

Alle Clubmeister/innen und Vize-Clubmeister/innen

Obwohl die Teilnehmerzahl – insbesondere bei den Damen – zu wünschen übrig ließ, waren die Meisterschaften wieder einmal sehr spannend:

Die Schwestern Amelie und Antonia Neubert wechselten sich an beiden Tagen mit der spielerischen Leistung ab. Während Antonia am Samstag eine 95 spielte, erzielte Amelie am Sonntag eine 96. Am Ende gewann Amelie den Meistertitel (Jugend Damen) mit einem Vorsprung von 2 Schlägen.

Bei den „Jungs“ war es noch spannender: Marc Philip Schnülle und Jan Stelter spielten am ersten Tag jeweils eine 102 und am zweiten Tag jeweils eine 89. Nach dem erforderlichen Stechen holte sich Marc Philip Schnülle den Titel des Jugend-Clubmeisters (Herren).

Lediglich bei der AK 50 Damen war vom ersten Tag an alles klar: Sabine zu Jeddeloh spielte am ersten Tag in Höchstform und verbesserte ihr Handicap mit 76 Schlägen auf 5,7. An diesem Tag spielte sie auch das beste Ergebnis aller Teilnehmer/innen. In der zweiten Runde reichten ihr 86 Schläge und ein Gesamtergebnis von 165 Schlägen, um Clubmeisterin zu werden.

In der AK 50 der Herren war der erste Platz heiß umkämpft. Detlef Stelter und Ernst Christoph Herbst spielten die 36 Löcher mit höchster Konzentration. Bei den beiden ging es letztlich nur um zwei Schläge, um die Meisterschaft zu entscheiden. Richtig spannend wurde es an Bahn 18, als Didi Stelter seinen Abschlag im großen Teich versenkte; den nächsten Ball spielte er auf das Grün und zwar so nahe an die Fahne, dass er den Putt zum Par einlochen konnte. Mit 161 Schlägen und zwei Schlägen Vorsprung auf Ernst Christoph Herbst wurde Didi Stelter Clubmeister AK 50.

In der AK 65 Damen glänzte Heike Erdmanski mit einem Gesamtergebnis von 179 Schlägen (91, 88) und einer Handicap-Verbesserung von 17,1 auf 14,7. Sie holte sich damit ganz klar den Titel der Clubmeisterin AK 65. Dagegen gab es in der AK 65 Herren mehrere Spieler, die für den Meistertitel in Frage kamen. Durchsetzen konnte sich hier Karsten Bandlow mit 88 und 86 Schlägen (gesamt 174) vor Rüdiger Brandes (178 Schläge).

Glückwunsch an alle Clubmeister! Und hier die Zusammenfassung:

Jugendmeisterin: Amelie Neubert
Vizemeisterin: Antonia Neubert

Jugendmeister: Marc Philip Schnülle
Vizemeister: Jan Stelter

Clubmeisterin AK 50: Sabine zu Jeddeloh
Vizemeisterin: Sabine Meckelburg

Clubmeister AK 50: Detlef Stelter
Vizemeister: Ernst Christoph Herbst

Clubmeisterin AK 65: Heike Erdmanski
Vizemeisterin: Angelika Jung-Wellmann

Clubmeister AK 65: Karsten Bandlow
Vizemeister AK 65: Rüdiger Brandes

Maria Spath

Die Kommentare wurden geschlossen