Herrengolf – 26.04.2017

Vertraue nie den Wetterapps…

…sie lügen, meistens. Ein halber Weltuntergang (eben zu 50 %) war vorausgesagt, trocken ist es geblieben. Der ein oder andere hat sich trotzdem abschrecken lassen. Zum ersten Mal in einem neuen Spielformat (H/M/T in den Vorgabeklassen 1-4 und 5-6 getrennt) fanden sich 35 Herren zusammen um Punkte und Ehre zu kämpfen. Ehrenswerte Ergebnisse erspielten…

…in der Nettoklasse B (ab 22,7…54):
1. Gerhard Gleba Netto: 36        Hcp (alt/neu): 24,1/24,1
2. Kai Lothringer             35                                    31,0/31,0
3. Oliver Backhaus          33                                   27,3/27,3

…in der Nettoklasse A (—–…22,6):
1. Ewald Jungclaus Netto: 38    Hcp (alt/neu): 18,0/17,4
2. Ulrich Bothe                    34                                11,0/11,0
3. Peter Ettinger                  34                                15,05/15,5

 ….beim Nearest to the Pin ( Loch 5):
Uwe Hovorka mit 2,66 m.

 Die abschließende Matchplay-Auslosung fand zum Glück nicht unter notarieller Aufsicht statt, erbrachte am Ende jedoch trotzdem ein akzeptables Ergebnis, das ab dem 01.05. in der Herrenumkleide aushängt.

Die Sieger v. l. n. r.: Kai Lothringer, Gerhard Gleba, Peter Ettinger, Ewald Jungclaus und Uwe Hovorka

MG

Die Kommentare wurden geschlossen