Jahresbericht AK 65 I + II

AK-65-1NW – Klassenerhalt mit Platz 3

Die 1. Mannschaft des OGC spielte in der Altersklasse AK-65 in 2017 in Liga 1NW (NordWest) in der Seniorenliga Nord, auch als „Seeling“-Liga bekannt. Nach vier Spieltagen hatten wir erst 3 Punkte durch einen Sieg und einem Un-entschieden erreicht. Der letzte Spieltag, der am 9. September in Oldenburg stattfinden sollte, musste also über den Klassenerhalt oder den Abstieg zum Saisonende entscheiden. Es regnete allerdings die ganze Nacht so stark, so dass sich alle Mannschaften einig waren: „Wir spielen nicht.“ Am darauffol-genden Freitag wurde der Spieltag erneut angesetzt. Unser Team gewann ge-gen die Mannschaft aus Bad Zwischenahn und konnte somit als Dritter der Gruppe AK-65-1NW den Klassenerhalt sicherstellen. Allerdings verfehlten wir das Ergebnis aus dem Jahr 2016 deutlich: damals hatten wir als Gruppeners-ter diese Liga klar gewonnen.

Die folgenden 11 Spieler wurden in den fünf Begegnungen eingesetzt:

  • Lutz Röhn (Kapitän) (5x)
  • Klaus Schollenberger (5x)
  • Rüdiger Brandes (4x)
  • Jürgen Rudolph (4x)
  • Rainer Barghorn (4x)
  • Lothar Wolff (2x)
  • Bernard Meyer (2x)
  • Reinhard Heermeyer (1x)
  • Hubert Möller (1x)
  • Peter Roos (1x)
  • Dieter Behrens (1x)

AK-65-2A – Klassenerhalt mit Platz 4

Die zweite Mannschaft des OGC in der Altersklasse 65 (AK-65) spielte in der Saison 2017 in der Seniorenliga Nord in Liga 2A. Das erste Spiel verlor das OGC Team noch klar mit 6:0 gegen die 1. Mannschaft aus Vechta, den späteren souveränen Aufsteiger. Zu Beginn sah es also so aus, als ob unsere Mannschaft diese Spielklasse nicht würde halten können. Dann folgten allerdings noch zwei Unentschieden und zwei Siege. Punktgleich mit Osnabrück (2.Platz) und Thülsfelde (3.Platz) kam unsere Mannschaft auf Rang 4 und sicherte sich dadurch den Klassenerhalt. Unser Ausgangsziel war somit erreicht. Die Absteiger sind Wildeshausen und Bad Bentheim.

Die folgenden 11 Spieler wurden in den fünf Begegnungen eingesetzt:

  • Thomas Ripken (5x)
  • Peter Ettinger (Kapitän) (5x)
  • Hans-Günter Strauss (4x)
  • Wolfgang Tierling (4x)
  • Heiner Kropp (3x)
  • Reinhard Heermeyer (3x)
  • Lothar Wolff (2x)
  • Friedrich Wilken (1x)
  • Bernd Kornemann (1x)
  • Gerd Lampert (1x)
  • Uwe Hvatzka; (1x)

Die Kommentare wurden geschlossen