1.Jungensiorenmannschaft (AK35)

Auch in der Saison 2016 hatten wir den Sprung ins Final Four der 4 besten Jungsenioren-Mannschaften in Niedersachsen geschafft. Als amtierender Titelverteidiger war es natürlich unser erklärtes Ziel, beim Finale im Sportpark Steinhuder Meer das Tripple (3x Niedersachsenmeister in Folge) zu holen.

In der 1. Runde trafen wir auf den GC Gleidingen. Nach den gespielten Partien stand es 3:3, so dass hier schon ein Stechen entscheiden musste. Am 2. Extraloch gewann schließlich unser Spieler  Sebastian Brisch gegen Carsten Schenk aus Gleidingen die Partie.

Somit spielten wir um die Meisterschaft gegen den GC Langenhagen, der sich gegen den GC Wümme durchgesetzt hatte. Hier ging es ebenfalls sehr eng zu. Jede Mannschaft gewann ganz deutlich je 2 Partien. 2 Partien wurden dann tatsächlich erst am letzten Loch entschieden. Die Langenhagener holten sich letztendlich den Sieg mit einem geteilten und einem gewonnen Match und wurden mit 3,5:2,5 Niedersachsenmeister.

Die Titelverteidigung ist uns leider nicht gelungen; umso größer ist der Ansporn für die Saison 2017.

bild-jungsenioren-ak-35_1

V. l. n. r.: Daniel Heins, Dr. Eckart Nikolai, Dr. Matthias Meyer, Dierk Kars, Sebastian Brisch und Christian Taubert.

Christian Taubert, Captain 1. Jungsenioren (AK35)

 

 

Die Kommentare wurden geschlossen