OGC stellt GVNB AK50 Vizemeister

GVNB AK50

GVNB AK 50 Einzelmeisterschaft 2016 (Damen und Herren):

Die OGC Golfer stellen den Vizemeister und sichern sich die Plätze 3 und 4.

In diesem Jahr veranstaltete der Golfverband Niedersachsen die GVNB-Seniorenmeisterschaften der AK 50 Damen und Herren im Oldenburgischen Golfclub.

Nach eigenen Angaben hatte der GVNB sich einen anspruchsvollen Golfplatz für die Ausspielung der Meisterschaft ausgesucht. Ausgetragen wurde das Turnier an zwei Tagen (13./14. August) im Zählspielmodus.

Bei den Damen führte nach dem ersten Tag ganz klar Petra Flamme (Club zur Vahr) mit 80 Schlägen vor der Titelverteidigerin Dagmar Lehmann aus dem GC Gifhorn (86 Schläge). Unsere Lokalmatadorin Sabine zu Jeddeloh lag schlaggleich mit Birgitta Weidemann (ebenfalls Club zur Vahr) auf Platz 3. Am zweiten Spieltag jedoch gab es einige wesentliche Verschiebungen: Es siegte Jacqueline Genssler aus dem Club zur Vahr mit einer Gesamtschlagzahl von 167. Die Vorjahressiegerin Dagmar Lehmann landete nach Stechen mit ebenfalls 167 Schlägen auf dem 2. Platz. Und Sabine zu Jeddeloh konnte sich auf ihrem Heimatplatz mit 169 Schlägen den 3. Platz sichern.

Bei den Herren wurde das Feld am ersten Tag von Marcus Manig (GK Braunschweig) mit 76 Schlägen angeführt, vor Detlef Stelter aus dem Oldenburgischen Golfclub (78 Schläge) und Bernd Wolf vom GC Hannover sowie Dirk Vestweber vom Burgdorfer GC mit jeweils 79 Schlägen. Während Marcus Manig (150 Schläge) und Detlef Stelter (157 Schläge) Ihre Platzierungen auch am 2. Tag halten konnten, erspielte sich Andreas Stamm (GK Braunschweig) den 3. Platz (161 Schläge). Genauso erfolgreich, aber nach Stechen auf dem 4. Platz war unser OGC Golfer Ernst-Christoph Herbst (ebenfalls 161 Schläge).

Unser Glückwunsch geht also an die AK50 Golfer/innen, die ihren Heimatclub erfolgreich vertreten konnten.

Maria Spath

Die Kommentare wurden geschlossen