OGC-Damen trotzen der Sintflut und stehen kurz vor dem Aufstieg

Beim 4. Spieltag der Deutschen Golfliga Oberliga Nord 3 stand für unsere Damenmannschaft das Heimspiel an. Wir starteten als Tabellenführer mit 3 Punkten Vorsprung auf den zweitplatzierten GC Buchholz.

 

Leider wurde der Platz nach Unwettern am Vortag und in der Nacht auf Sonntag sehr in Mitleidenschaft gezogen, so dass Bunker und Fairways teilweise eher einer Seenlandschaft als einem Golfplatz ähnelten. Jedoch ein großes Lob an unser Greenkeeper-Team, die tolle Arbeit geleistet haben. Unsere Grüns waren trotzdem in beeindruckend schneller und sehr guter Qualität.

Trotz der äußeren Bedingungen gingen wir hochmotiviert auf die Runde, die nach 4 Stunden noch durch ein Gewitter und nochmaligen Starkregens für rund 40 Minuten unterbrochen werden musste. Es wurde der erwartet knappe Zweikampf mit dem GC Buchholz um den Tagessieg, den wir auch dank der Unterstützung durch unseren Trainer Thorsten für uns entscheiden konnten. Wir starteten in der Besetzung Annika Kuczka, Isa Hahn, Kimi Sommer, Sabine zu Jeddeloh, Lara Brinkhaus und Andrea Wartjes.

Annika und Isa legten mit einer 90 und einer 81 einen soliden Start hin. Buchholz hielt mit Runden von 85 und 88 dagegen. Kimi knallte trotz Triple-Bogeys zu Beginn eine 79 auf die Scorekarte und baute damit den Vorsprung, bei einer 84er Runde von Buchholz, auf 7 Schläge aus. Trotz etwas schwächeren Leistungen von Sabine (91), die neben den widrigen Wetterbedingungen auch noch einem morschen Baum trotzen musste, der auf ihren Ball gefallen war, und Lara (95) profitierten wir von Ausrutschern der Konkurrenz (95, 95), sodass die 98 von Andrea zum Abschluss und damit zu einem Endergebnis von +76 über Par für den Tagessieg vor Buchholz (+87) und Oberneuland (+106) reichte.

Mit nun 19 Punkten nach vier Spieltagen haben die OGC-Mädels bisher die (fast) perfekte Saison hingelegt. Beim letzten Spieltag am 6. August in Wilhelmshaven reicht damit ein vierter Platz zum sicheren Aufstieg in die Regionalliga.

Wir bedanken uns bei den Greenkeepern, Thekla und Markus für die Spielleitung, Omid und seinem Team für die Verpflegung sowie bei unserem Coach, allen Caddies, zahlreichen Zuschauern und Unterstützern!

Isabelle Hahn

Die Kommentare wurden geschlossen