Gastronom mit spannendem Lebenslauf

30 Jahre ist er jung, geboren wurde er in Hannover und mit 4 Jahren kam er nach Oldenburg! Die Rede ist von Omid Ziae, unserem neuen Küchenchef.

Seine berufliche Karriere begann in Dortmund, wo er eine Lehre als Koch absolvierte. Nach dem erfolgreichen Abschluss seiner Lehre arbeitete er einige Jahre in einem deutschen Hotel und war danach 1 ½ Jahre in einer gehobenen Gastronomie in der Schweiz tätig. Anschließend sammelte er als Trainee in der Serviceleitung des Kempinski-Hotels Frankfurt Erfahrung. Und schließlich zog es ihn in die weite Welt hinaus: Omid Ziae verbrachte ein Jahr in Australien und durfte dort die gute australische Küche kennenlernen.

Freuen sich auf den Start im Oldenburgischen Golfclub: Nicole Rhode, Moh Khani Ziae, Omid Ziae und Rita Haack

Freuen sich auf den Start im Oldenburgischen Golfclub: Nicole Rhode, Moh Khani Ziae, Omid Ziae und Rita Haack

Nach Ablauf seines Arbeitsvisums kam er nach Deutschland zurück. Gerade rechtzeitig, um die frei gewordene Stelle als Küchenchef im Oldenburgischen Golfclub anzutreten. Omid freut sich auf die spannende Aufgabe, die ihn im Golfclub erwartet. Das Restaurant ist für alle Besucher geöffnet und natürlich können dort auch private Veranstaltungen – sei es Hochzeiten, Geburtstage oder Kohlfahrten – gebucht werden. Die Gäste dürfen sich auf ein breitgefächertes Angebot an Speisen freuen: die Kochkünste von Omid Ziae reichen von gut bürgerlicher Küche über italienische Spezialitäten bis hin zu mediterranen Leckereien.

Das Clubrestaurant heißt übrigens jetzt „Ins Grün“!
Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und vor allem auf die kulinarischen Höhepunkte in unserem künftigen Golferleben.

Die Kommentare wurden geschlossen